Best ADRESS - #dieKUNDENMACHER | AGB
Best ADRESS mit Sitz in Regensburg wurde 2007 gegründet. Das B2B-Unternehmen ist auf den Handel, die Anreicherung und moderne Analyse von Firmenadressdaten mit Schwerpunkt auf die mittlere Management-Ebene spezialisiert. Der Datenbestand wird durchgängig aktualisiert und erweitert und umfasst insgesamt über 5,1 Mio. Kontakte aus 190 Ländern mit Fokus auf Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mittelständische bis internationale Unternehmen aus nahezu allen Branchen nutzen Best ADRESS um ihre Marketing-Kampagnen erfolgreich umzusetzen.
Firmenadressen, Firmenadressen kaufen, Adressen kaufen, Adressverlag, Adressdatenbank
16701
page-template-default,page,page-id-16701,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
q

5.3 MIO FIRMENADRESSEN

- FÜR IHR MARKETING -

300 Millionen Einzelinformationen

1., 2. und 3. Führungsebene möglich

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Best ADRESS vertreibt Firmenadressen in elektronischer Form sowohl zur dauerhaften Verwendung als auch zur zeitlich begrenzten Nutzung. Für alle Nutzungsarten gelten die nachfolgenden allgemeinen Bedingungen. Für unsere zeitlich begrenzten Pakete, beachten Sie bitte benannte Sondermerkmale.

 

§ 1 GEGENSTAND DES VERTRAGES

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den rechtlichen Rahmen für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Best ADRESS und dem Kunden aufgrund der zwischen Best ADRESS und dem Kunden im Einzelnen abgeschlossenen Nutzungsverträge. Durch Ihre Anfrage bei Best ADRESS, gestatten Sie zeitgleich die Zusendung – eines hauseigenen – Newsletters. Selbstverständlich kann dieser abgemeldet werden.

 

§ 2 ADRESSVERWENDUNG

 

An den von uns gelieferten Adressen besteht der Datenbankurheberrechtsschutz gem. § 87b UrhG, sie dürfen daher nur in dem mit uns vereinbarten Umfang genutzt werden. Der Kunde hat bei der Nutzung der überlassenen Adressdaten die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere diejenigen des Datenschutzes, in eigener Verantwortung zu beachten.

Sofern wir mit dem Kunden keine abweichende Vereinbarung getroffen haben, sind alle von uns überlassenen Adressen zur eigenen Nutzung im Rahmen von Direktwerbeaktionen des Kunden bestimmt. Jede Weiterveräußerung oder Weitergabe zur Nutzung durch Dritte ist untersagt, wir behalten uns Schadensersatzforderungen vor. Zum Nachweis der missbräuchlichen Nutzung genügt die Vorlage einer der Kontrolladressen, welche jeweils in die Adresskollektionen eingearbeitet sind. Ausgenommen hiervon sind geschlossene Verträge im Bereich Best Premium. Hier gewähren wir ein dauerhaftes Nutzungsrecht. Im Tarif Best CLASSIC, gilt das Nutzungsrecht wie gebucht als vereinbart. Der Tarif Best CLASSIC Jahresleasing verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn der Kunde nicht einen Monat vor Ablauf die Nutzung kündigt. Mit Fälligkeit der automatischen Verlängerung, erhält der Kunde ein Update der erhaltenen Selektion.

Bitte beachten Sie hier nachfolgende Regelung zu Lizenzverstößen:

In den Tarifen Small Business Paket I-III, wird eine einmalige Nutzung der Adressen vereinbart (Keine Einspielung in CMS-CMR erlaubt). Jede weitere Nutzung stellt einen Lizenzverstoß dar. Es wird hier eine Vertragsstrafe in Höhe von zwei Euro je bestellter Adresse erhoben. Dies gilt ebenfalls für eine Verwendung/Erhalt der Adressen ohne Zahlung des Mietpreises. Für den Bereich der Adressmiete, sowie des Adresskauf gilt: Sofern 10 Tage nach Zugang der Adressen keine Zahlung zu verzeichnen ist, stellt dies einen Lizenzverstoß dar. Wir erheben in diesem Fall eine Vertragsstrafe von 2 Euro je Adresse, zzgl. der gesetzlichen MWST.

Nach Ablauf der jeweiligen Nutzungsdauer, erlischt das Nutzungsrecht und die Daten sind zu löschen. Werden die Daten nicht gelöscht oder nochmals genutzt, stellt dies einen Lizenzverstoß dar. Dieser wird mit 25.000 Euro je Fall in Rechnung gestellt.

 

§ 3 GEWÄHRLEISTUNG

 

Trotz ständiger Aktualisierung und Überarbeitung unserer Adressdateien können wir wegen der Fluktuation innerhalb der Adressgruppen keine Gewähr dafür bieten, dass in unseren Adressdateien zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden sämtliche Anschriften postalisch richtig, oder die entsprechend genannten Ansprechpartner oder Rufnummern korrekt sind. Die Ausfallquote kann mitunter deutlich variieren. Sie hängt von der Größe der Unternehmen, der Branche und den verschiedenen Regionen ab. Retouren (Rückläufer) aus diesem Grund sind unvermeidlich und stellen keinen Mangel der Liefersache dar. Demzufolge unvermeidbare Retouren werden nicht vergütet. Im Bereich des Adresskaufs sind nur existente und korrekte Adressen zu bezahlen. Der Nachweis über fehlerhafte Adressen ist vom Kunden zu führen. Nach Ablauf von 30 Tagen seit Auslieferung der Adressen, entfällt der Garantieanspruch. Ausgenommen hiervon sind die dem Adresssatz enthaltenen E-Mail-Adressen. Für diese wird keine Gewähr übernommen. Der Kunde gewährt Best ADRESS hierzu das Recht zur Nachbesserung (Nacherfüllung). Hierzu muss eine angemessene Frist eingeräumt werden. Die selektierten Branchenangaben/Betriebsgrößen hängen von den jeweiligen Veröffentlichungen der Unternehmen ab. Diese können auch unterschiedliche Branchen angeben. Für die Richtigkeit der Branchenangaben/Betriebsgrößen kann daher keine Garantie übernommen werden und stellen somit keinen Reklamationsgrund dar.

Beim sog. Dublettenabgleich wird die Gebühr für den Abgleich an sich berechnet. Eine 100% Deckungsquote kann nicht gewährleistet werden. Dies kann an unterschiedlichen Formatierungen oder Adressbeschreibungen liegen. Es ensteht daher kein Mangel wenn wenige oder keine Dubletten erkannt werden können.

§ 4 VERTRAGSDAUER / WIDERRUF

 

Mit senden Ihrer Bestellung ergeht ein Vertragsverhältnis. Ein Widerrufsrecht ist ausgeschlossen. Bitte beachten Sie hierzu die Stornierungsgebühr in §5.

Tarife Best BUSINESS – Best SUCCESS:

Mit Abgabe Ihrer Bestellung kommt ein Dienstleistungsvertrag zustande. Die Laufzeit beträgt je nach gebuchtem Paket entweder 3, 6 oder 12Monate. Bitte beachten Sie, dass sich dieser Vertrag automatisch um den gebuchten Zeitraum verlängert, sofern Sie nicht mit einer Frist von 1 Monat zum Vertragsablauf, schriftlich per Post kündigen. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir eine Kündigung via Einschreiben. Von Kündigungen per E-Mail raten wir aufgrund der mangelnden Zustellsicherheit dringend ab. Bitte beachten Sie, dass Sie von Best ADRESS immer eine Bestätigung Ihrer Kündigung erhalten. Als Laufzeitbeginn, zählt das Bestelldatum. In den Best-Tarifen besteht je nach Buchungsart ein monatliches Limit von 20.000 bzw. 40.000 Datensätzen.

 

§ 5 ZAHLUNGEN

 

Unsere Preise verstehen sich rein netto und sind spätestens nach 7 Tagen ab Bestellzeitpunkt zu zahlen. Hinzu kommt die derzeit gültige MWST. Erst nach Zahlung des Paketpreises besteht der Anspruch auf Zugang zur Adressdatenbank bzw. Erhalt der bestellten Selektionen. Diese werden nach Zahlung umgehend via E-Mail zugestellt. Aufgrund des Aufwandes, welcher durch eine Bestellung entsteht (Programmierung Downloadbereich oder Selektierung und Aktualisierung bestellter Adressen) erheben wir 30 % des Bestellwertes als Stornogebühr, nach Ablauf von 14 Tagen nach Bestellung erheben wir den vollen Rechnungsbetrag als Stornogebühr, da die Selektion bereits vollständig erstellt wurde. Für Neukunden liefern wir grundsätzlich nur nach Vorkasse.

 

§ 6 NUTZUNGSBEDINGUNGEN

 

Bitte beachten Sie, dass es nicht gestattet ist, die Ihnen überlassenen Informationen und Recherche-Ergebnisse ohne Zustimmung von Best ADRESS an Dritte weiterzugeben, bzw. zu verkaufen. Ferner ist es untersagt Daten über den gewöhnlichen Umfang hinaus, insbesondere durch automatisierte Prozesse, abzufragen. Bitte beachten Sie, dass das Verfielfältigen der Adressen auf zweimal und nur zur persönlichen Nutzung begrenzt ist.

 

§ 7 HAFTUNG

 

Die Haftung für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen, es sei denn, dass ein Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Wegen leicht fahrlässiger Verletzung von Vertragspflichten ist unsere Haftung begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Letzteres gilt nicht, wenn die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten betroffen ist. Ansprüche wegen Mängel der Lieferung verjähren nach zwölf Monaten ab Datum des Downloads.

Ein zeitlich versetzter Einsatz der Adressdaten, über den gebuchten Nutzungszeitraum hinaus, ist nicht zulässig. Ausgenommen hiervon sind entstandenen Kundenverhältnisse.

Der Kunde hat durch zumutbare Untersuchungen feststellbare Mängel unverzüglich nach Download der Daten schriftlich anzuzeigen. Versäumt der Kunde eine ihn hiernach betreffende Frist und hat er das zu vertreten, so kann er wegen der entsprechenden Mängel keine Ansprüche gegen uns geltend machen.

 

§ 8 GELTENDES RECHT

 

Auf die gegenseitigen Rechtsbeziehungen findet ausschließlich das in der BRD geltende Recht Anwendung. Sofern der Kunde seinen Sitz außerhalb Deutschlands hat, gilt dies unter Einschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (CISG).

 

§ 9 GERICHTSSTAND

 

Gerichts- und Erfüllungsstandort ist Regensburg.

 

§ 10 SALVATORISCHE KLAUSEL

 

Durch die eventuelle Unwirksamkeit einer Klausel der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bleiben die übrigen Klauseln hiervon unberührt.

Best ADRESS
businessPARK
Osterhofenerstr.10
93055 Regensburg